Pumpensumpfreinigung


Waschmaschinenschlamm, Fettablagerungen aus der Küchenleitung und andere schlammige Ablagerungen können zu starker Geruchsbelästigung durch den Pumpensumpf bzw. Pumpenschacht führen. Manchmal stinkt es sogar bis in die oberen Etagen eines Hauses, wenn über diesen Pumpensumpf auch Regenwasser geführt wird. Länger im Schacht verbleibender Waschmaschinenschlamm stinkt so sehr, dass man sich nicht traut, frisch gewaschene Wäsche aufzuhängen. Läuft die Pumpe nicht mehr richtig, weil sich der Schwimmer im Moder des Schlamms festgesetzt hat oder die Pumpe defekt ist, dann staut sich das schmutzige Wasser bis in die Waschmaschinen zurück oder drückt sich an Bodenabläufen hoch. Vermeiden Sie diesen Mief, in dem Sie Ihren Pumpenschacht und die daran angeschlossenen Zuleitungen einmal jährlich reinigen lassen. Während der Reinigung des

Pumpensumpfs wird auch die Tauchpumpe auf Funktion überprüft und gewartet. Aber vor allem verschwindet nach der Reinigung der Gestank. 

Wie wir bei Verschlammung arbeiten

Wir saugen sowohl die Verschlammung als auch das modrige Wasser ab und reinigen dann mit Hochdruck die Schachtwandung und die Leitungen zum Bodenablauf in der Waschküche und Regenrohre, die daran anschließen. Verbleibendes Restwasser entfernen wir erneut aus dem Schacht. Sollte der Schachtdeckel nicht mehr richtig schließen oder haben sich Gummidichtungen gelöst, finden wir unkomplizierte und schnelle Lösungen, die den Gestank trotzdem daran hindern, sich im Haus breit zu machen. Bei gebrochenem oder zu stark korrodierten Deckel und Rahmen, tauschen wir diese auch fachgerecht und kostengünstig im Zuge der Pumpensumpfreinigung aus. Undichtigkeiten an der Schachtwandung werden von uns ausgebessert und abgedichtet.


Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden und sich telefonisch beraten lassen. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können!

Übler Geruch aus dem Pumpensumpf durch Verschlammung

Waschmaschinenschlamm, Fettablagerungen aus der Küchenleitung und andere schlammige Ablagerungen können zu starker Geruchsbelästigung durch den Pumpensumpf bzw. Pumpenschacht führen. Manchmal stinkt es sogar bis in die oberen Etagen eines Hauses, wenn über diesen Pumpensumpf auch Regenwasser geführt wird. Länger im Schacht verbleibender Waschmaschinenschlamm stinkt so sehr, dass man sich nicht traut, frisch gewaschene Wäsche aufzuhängen.

Läuft die Pumpe nicht mehr richtig, weil sich der Schwimmer im Moder des Schlamms festgesetzt hat oder die Pumpe defekt ist, dann staut sich das schmutzige Wasser bis in die Waschmaschinen zurück oder drückt sich an Bodenabläufen hoch. Vermeiden Sie diesen Mief, in dem Sie Ihren Pumpenschacht und die daran angeschlossenen Zuleitungen einmal jährlich reinigen lassen. Während der Reinigung des Pumpensumpfs wird auch die Tauchpumpe auf Funktion überprüft und gewartet. Aber vor allem verschwindet nach der Reinigung der Gestank. 

Wie kann eine professionelle Pumpensumpfreinigung helfen?

Wir saugen sowohl die Verschlammung als auch das modrige Wasser ab und reinigen dann mit Hochdruck die Schachtwandung und die Leitungen zum Bodenablauf in der Waschküche und Regenrohre, die daran anschließen. Verbleibendes Restwasser entfernen wir erneut aus dem Schacht. Sollte der Schachtdeckel nicht mehr richtig schließen oder haben sich Gummidichtungen gelöst, finden wir unkomplizierte und schnelle Lösungen, die den Gestank trotzdem daran hindern, sich im Haus breitzumachen.


Bei gebrochenem oder zu stark korrodierten Deckel und Rahmen, tauschen wir diese auch fachgerecht und kostengünstig im Zuge der Pumpensumpfreinigung aus. Undichtigkeiten an der Schachtwandung werden von uns ausgebessert und abgedichtet.